Der Blick ins Sessionsprogramm lässt in der Sommersession wiederum eine vielfältige agrarpolitische Debatte erwarten. Unsere Übersicht.
Pandemie, Klimawandel und Logistik-Probleme sorgen für Anspannung auf den Rohstoffmärkten. Der Krieg in der Ukraine verschärft die Situation zusätzlich…
Die fünfte Staffel zeigt: der Umgang mit den Tieren wandelt sich. Wissenschaftlich gewonnene Erkenntnisse ergänzen Bauchgefühl und Vorstellungskraft.
Der Abstimmungstermin für die Massentierhaltungs-Initiative ist offen, die Argumente liegen auf dem Tisch. Unser Gespräch mit Esther Friedli (SVP/SG…
Werbung in eigener Sache: Wir gehen am 21. April der Frage nach, wie wir in der Schweiz mit unseren Nutztieren umgehen können. Mehr zum Programm in…
Kein Podcast, dafür heute ein Überblick über den Verlauf der agrarpolitischen Debatte in den letzten drei Wochen und eine kurze Einordnung.
Mischa Hofer betreibt eine kleine Firma für Fleischhandel und eine Firma für Hoftötungen. Er setzt sich für ein würdevolles und stressfreies Ende ein…
Zum Ende der Frühlingssession 2022 die Übersicht über die wichtigsten Entscheide - unter anderem zum Gentechnik-Gesetz und zur…
Kein Podcast heute, dafür ein kurzer Medienspiegel über den Ukraine-Konflikt und ein Überblick , wie der Krieg die Debatte in der Schweiz beeinflusst.
Der Blick ins Sessionsprogramm lässt uns eine vielfältige und zuweilen emotionale agrarpolitische Debatte erwarten. Nicht ganz abschliessend unsere…
Die Philosophin Eve-Marie Engels erläutert im Gespräch tierethische Grundsatzpositionen, den richtigen Umgang mit Tieren aus ethischer Sicht und daraus…
Kaspar Jörger ist Tierschützer von Amtes wegen und erklärt im Gespräch, warum es Schweizer Nutztieren gut geht und weshalb eine Weiterentwicklung der…